Nun also auch Bayreuth

kein April-Scherz: Die Wagner-Festspiele 2020 finden nicht statt und keine Fahne weht am Mast

Was zu befürchten stand, ist nun Gewissheit. Die Bayreuther Festspiele 2020 werden erstmals seit „Neu-Bayreuth“ nicht stattfinden und auf das Jahr 2021 verschoben. Der neue Ring ist für 2022 geplant. Bitte informieren Sie sich aus erster Hand über die > Homepage der Festspiele.

Alle Karteninhaber werden in nächster Zeit durch das Kartenbüro bzw. die Gesellschaft der Freunde von Bayreuth kontaktiert.

Von dieser nachvollziehbaren und vernünftigen, dennoch tieftraurigen Entscheidung sind auch die weltweit nominierten 250 Stipendiat*innen betroffen, darunter unsere 10 jungen Talente des Dr. Hoch’s Konservatorium, der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst sowie der Oper Frankfurt. Sie kommen nicht in den Genuss des Bayreuth-Stipendiums 2020. Der Vorstand des RWV Frankfurt wird gemeinsam mit der Richard Wagner-Stipendienstiftung in Bayreuth beraten, wie wir den diesjährigen Stipendiat*innen im kommenden Jahr den Besuch auf dem Grünen Hügel ermöglichen können.

Bitte unterstützen Sie Institutionen, wie z.B. > Saengerhilfe.de oder andere Initiativen an Ihrem Wohnort. Helfen Sie damit den vielen freischaffenden Künstler*innen sowie Beschäftigten des Musiktheaters mit Zeit- und Stückeverträgen, die in diesen Wochen und Monaten mit Gagenverlusten und folglich mit ihrer beruflichen Existenz zu kämpfen haben.