Roll Over Beethoven

Unser Programm im 2. Halbjahr und erste Ideen für 2021

Wenn wir erst Ende Oktober – dafür mit zwei Veranstaltungen innerhalb einer Woche – starten, verbinden wir damit die Hoffnung auf Durchführbarkeit.

Das Event im Advent mit Dresdner Stollen und Rheingau-Sekt wurde vergangenes Jahr durchaus vermisst. Am 28. November kredenzen wir wieder diese Köstlichkeiten und ehren gleichzeitig den Titan der Sinfonik, dem Wagner mit seiner Pilgerfahrt zu Beethoven ein sehr persönliches Denkmal gesetzt hat. Das ist unser literarisch-musikalisches Geschenk anlässlich Beethovens 250. Geburtstages.

Dem Jubilar und Schöpfer der Pastorale und des Fidelio werden wir im April 2021 bei unserer bereits gut gebuchten Mitgliederreise nach Wien gleich mehrmals begegnen: in der Secession, auf dem Zentralfriedhof und an seinem Heiligenstädter Wohnort. In der Donaumetropole bauen wir zudem eine Brücke zur Kunst des Jugendstils, die Gustav Klimt und sein Beethoven-Fries aufs Beste repräsentieren.

Alle Termine im RWV Frankfurt finden Sie stets aktuell > hier