Wagner-Kongress 2020 in Bonn

Anmeldungen sind ab sofort möglich

Vom 23. bis 27. September 2020 wird der Internationale Richard-Wagner-Kongress in der Beethovenstadt Bonn ausgerichtet.

Das geplante Programm bietet Konzerte im Woelfl Haus, La Redoute, World Conference Center und in der Schlosskirche. Konzertante Opernaufführungen und ein großes Sinfoniekonzert gibt es im World Conference Center bzw. in der Oper Bonn (Werke von J.S. Mayr, P. Gaveaux, R. Liebermann, G. Mahler). Die Stadt Bonn lädt die Gäste zu einem Empfang in das Alte Rathaus und im Beethovenhaus wird zu einem festlichen Abend gebeten. Ein Symposium im Gustav Stresemann Institut thematisiert „Beethoven, Wagner und die politischen Bewegungen ihrer Zeit“. Tagesausflüge haben Koblenz, Siegburg (auf den Spuren Engelbert Humperdincks) und das Siebengebirge (Drachenfels, Nibelungenhalle) als Ziele. Zudem werden diverse Themenführungen in der Gastgeberstadt und eine Besichtigung der Orgelbauwerkstatt Klais angeboten.

Zum Gesamtprogramm geht es > hier
Anmeldungen zu den Veranstaltungen / Hotels > hier
Der Kongress wird vom RWVI und RWV Bonn veranstaltet.

Individuelle Anmeldungen sind bis spätestens 15. Mai 2020 ausschließlich über die Kongressagentur ars musica in Köln möglich. Für einige Veranstaltungen ist die Zahl der Plätze limitiert. Eine organisierte Gruppenreise des RWV Frankfurt ist nicht geplant.