aufstehen – rausgehen – Präsenz zeigen

Gemeinsam mit zahlreichen Frankfurter Institutionen, Theatern, Sportvereinen, Verbänden, Unternehmen, Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen, Gewerkschaften sowie Parteien setzte auch der Richard-Wagner-Verband Frankfurt ein kraftvolles Zeichen für eine liberale, gerechte, offene und soziale Gesellschaft und rief zur Teilnahme an der großen Kundgebung am Montag, 5. Februar, auf dem Römerberg auf.

20.000 Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt nahmen teil und standen für die Demokratie ein. Vielen Dank für das Engagement gegen jede Form von Hass und Ausgrenzung.

Stehen Sie auch künftig auf, gehen Sie raus und zeigen Präsenz für die Demokratie.